Dienstag, 19. Februar 2013

mmm mit Vlieland

Heute bin ich mit einem Vlielandkleid dabei. Genäht habe ich es in einem Romanitjersey (ein bisschen steif).
 Vorab habe ich, wie an jedem Schnitt, um 1 cm die Schultern verlängert (beim nächsten werde ich einen 1/2 cm weniger zunehmen).

Geplant war ursprünglich das Kleid mit Raffung vorne, das sah fertig mehr wie eine Tonne aus. Also habe ich eine Kellerfalte daraus gemacht, die sitzt jetzt deutlich besser.
(Ich habe die Nähte noch nicht ausgebügelt, daher sitzt alles noch etwas eckig!)

Das Kleid ist schnell und einfach genäht, beim nächsten setzte ich am Rückenteil noch 2 Abnäher ein, dann ist der Po nicht so volumnös.
Jetzt drehe ich schnell meine Mittwochsrunde und dann ran an den nächsten Stoff. 

Kommentare:

  1. die Änderung ist gelungen, steht Dir und sitzt perfekt.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus, das Kleid, und der perfekt genähte Ausschnitt, beneidenswert!
    Gruß aus Hamburg
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Der Ausschnitt hat eine total schöne Form, Irgendwie nicht das übliche U oder V, sondern ein tiefes O
    :)
    Du hast auch so breite Schultern wie ich, da kommt das richtig gut. Klasse Kleid!

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid hat einen tollen Schnitt und steht dir sehr gut!!

    LG
    Sonny

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, das Kleid ist ein Traum. Ich liebäugele schon lange mit dem Schnitt, dein Modell ist wirklich der beste Überzeuger.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Eine Gute Idee, anstatt der Raffung eine Kellerfalte zu nähen! Beim nächsten Mal nähen werde ich auch mal die Kellerfalte probieren.

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  7. Dein Kleid gefällt mir. Ich wollte auch mal etwas aus Romanit-Jersey nähen, aber habe keine Vorstellung von dem Material.. Du schreibst, er wäre etwas steif? Ist dieser Jersey aber genau so dehnbar wie z. B. Bündchenjersey?
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nicht soo dehnbar und nur querelastisch, aber näht und trägt sich gut.

      Löschen