Dienstag, 26. Februar 2013

MMM mit Vichy

Heute zeige ich euch das Kleid Vichy von Schnittquelle. Ich habe es letzte Woche kostenlos heruntergeladen (nocheinmal vielen Dank an die Schnittquelle) und sofort genäht.
Leider auf dem Bild nicht gut zu erkennen, das Kleid besteht aus Oberteil, Rockteil und Volant (der tanzt so schön beim laufen). Das Kleid nähe ich auf jeden Fall noch öfter! Der Jersey lag noch vom letzten Holland Stoffmarkt herum. Schön ist auch, daß man für dieses Kleid nur 1,60 m braucht.
So, nun schaue ich wieder bei den anderen vorbei!

Kommentare:

  1. Oh, schön davon ein weiteres Modell zu sehen! ich habe mir den Schnitt auch schon gespeichert und bin gespannt darauf. Neulich habe ich in einem Kommentar eines Blogs gelesen, dass das Kleid an den Ärmeln rech eng sitzen soll. Welche Erfahrungen hast du denn mit dem Schnitt gemacht? Musstest du etwas ändern? Ich finde, er sitzt gut bei dir!
    Viele Grüße aus Hamburg! Hella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich habe mir das Kleid in Größe 42 ausgedruckt, weil mir bekannt ist, daß die Schnitte von Schnittquelle knapp geschnitten sind. Um keine Wurstpelle zu nähen habe ich also eine Kleidergröße mehr genommen. Nun sitzt das Kleid locker, aber nicht bollerig, auch die Ärmel sitzen gut. Ich habe für dieses Kleid in passender Größe keinen Änderungsvorschlag, wird beim nächsten Mal wieder so genäht.
      Ich verfolge Deinen Blog schon eine Weile. Wenn ich das richtig sehe, bist Du auch deutlich Größer als die deutsche Durchschnittsfrau und kaum ein Schnitt geht ohne Änderung durch. Ich bewundere Dich, daß Du immer genauweißt, wo und wie Du an einigen Burdamodellen etwas ändern mußt. Ich versuche dann nach Deinen Vorschlägen, das auch so zu tun (mal klappt es mal nicht).
      Liebe Grüße aus dem trüben Berlin
      die waldfee

      Löschen
  2. Oh, das ist aber schön geworden, ich trau mich immer nicht an diese Schnitte ran, da ich denke, dass ich kein Gardemaß dafür habe. Dieses Kleid läßt mich aber wiedermal überlegen. Auch die Stoffauswahl finde ich sehr gelungen. VG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Super - gut geworden! Ich habe das Kleid auch genäht und trage es heute. Fühlt sich gut an. Ich trage normalerweise Größe 42, habe das aber in 46 genäht und ich muss sagen, das war eine gute Entscheidung. Es ist sehr körpernah geschnitten und ich mag es eher, wenn es lockerer sitzt. So aber bin ich total zufrieden und werde es ganz sicher nochmal nähen.

    Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Kleid, den Schnitt habe ich mir auch schon runtergeladen. Gut, wenn man von den Erfahrungen profitieren kann ;-).
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Den Schnitt habe ich mir auch schon runtergeladen, zögere aber noch wegen des Ausschnitts. Gut zu wissen, dass der Schnitt schmal ausfällt. Bei Dir sieht es toll aus.
    Liebe Grüße, Mirabell

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid sieht toll aus! Freu mich auch über die Infos, denn es steht bei mir auch auf der Liste.
    Bis jetzt fand ich die Schnittquelle-Größen eigentlich ganz passend...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Waldfee!

    Mitte Februar, zum ersten Bloggeburtstag unserer "Schnittquelle" gab es von uns ein Geschenk für alle Kundinnen: den Gratisdownload "Vichy".
    Er entwickelte sich in kurzer Zeit zum absoluten Dauerbrenner und in den drei Monaten seit er erschien, wurde er bereits 20 000 mal heruntergeladen.
    Nun sind wir ja neugierig, was aus unserem Schnitt so geworden ist und möchten eine Bildergalerie auf unserem Blog einrichten.

    Auf Ihrem Blog entdeckten wir ein wunderbares Foto von einem süßen Vichy, sozusagen im "Einsatz" an der Frau.
    Wir würden dieses Foto gerne in unserer Bildergalerie veröffentlichen, selbstverständlich mit link zu Ihrem Blog.

    Wären Sie damit einverstanden?

    Wir würden uns sehr darüber freuen!

    Mit herzlichen Grüßen

    Stefanie Blüm und das Schnittquelle Team ( s. yildiz-bluem@schnittquelle.de)

    AntwortenLöschen